Sommergaudi pur, das traditionelle Holzhauser Badeentenrennen .........












Erstmalig seit 2004 war die Vorstandschaft in der Situation, dass die lang anhaltende Hitzewelle logistische Überlegungen und Handhabungen abverlangte. Sowohl für die Gäste als auch für den Veranstalter musste für ausreichend Schattenschutz gesorgt und insbesondere für die Lebensmittel eine durchgehende Kühlkette gesorgt werden. Die aufwendigen Bemühungen des Vorstands und der fleißigen Helfer haben mit gemeinsamen Überlegungen und mit viel Engagement in diesem Jahr wieder dazu beigetragen, dass auch diese neue „Hitze-situation“ bewältigt werden konnte. Unsere Musikkapelle Holzhausen trug auch wieder zum Event  bei und sorgte zusätzlich für ein tolles Ambiente. Euch einen herzlichen Dank! Die Kinder konnten sich in einer großen Hüpfburg austoben. Die Besucher hatten bei dem vielfältigen Speise- und Kuchenangebot eine große Auswahl.
Immer wieder so schön anzusehen, der Pulk von gelben, roten und grünen Entchen, wenn sie zu Wasser gelassen werden. Insgesamt ca. 1.300 Entchen gingen dieses Jahr an den Start und hatten mit dem niedrigen Wasserpegel des Dorfbaches zu kämpfen, obwohl dieser von eifrigen Helfern und dem ortsansässigen Baggerunternehmen Lederle geräumt wurde. Engagierte Betreuer garantierten trotz des einen oder anderen ungewollten „Hängenbleibens“ für ein zügiges Weiterschwimmen.
Bei den Kinderenten siegte die Ente mit der Startnummer 420 von Romy und erhielt damit 2 Karten für den Besuch des Hochseilgartens in Utting. Als Zweitplazierter erhielt Paul 3 Karten zum Kartfahren. Die drittplazierte Marlene erhielt 4 Kinokartengutscheine. Weitere Verlosungspreise gingen an Derek, Emily und Jannis.
Bei den Erwachsenenenten gewann die Startnummer 306 und bescherte Annemarie Schneider der Hauptpreis über 200,00 €. Den zweiten Platz belegte Katja Frei mit 100,00 €  und den dritten Platz Daniel Blattner mit 50,00 €. Der Sonderpreis, eine Gartenparty mit Getränken und allem Zubehör - gestiftet vom Getränkevertrieb Rudhardt - erhielt dieses Jahr Diana Calabro. Zusätzlich wurden an drei weiteren Teilnehmern Peise in der Kauferinger Kletterhalle zum Bouldern verlost. Die vielen Besucher, die tolle Stimmung, Freude, Spaß und die Bemühungen der Helfer haben das diesjährige Badeentenrennen wieder zu einem gelungenen und schönen Familientag werden lassen.
Die Vorstandschaft des Freizeitverein Holzhausen bedankt sich sehr herzlich bei allen Sponsoren für die gespendeten Sachpreise, bei der Musikkapelle Holzhausen für die musikalische Begleitung, bei der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen für die Absperrung der Hauptstraße, bei den fleißigen Bäckerinnen für ihre leckeren und zahlreichen Kuchen und bei allen Helfern für´s wirklich tolle und tatkräftige „Anpacken“!